Urkunden

    Urkundenanforderung

    Am 01.01.2009 trat das neue Personenstandsgesetz in Kraft. Für die Fortführung und die Beweiskraft der bis zum 31.12.2008 angelegten Bücher gelten die neuen Regelungen.

    Personenstandsbücher heißen jetzt Personenstandsregister,
    das Geburtenbuch Geburtenregister
    das Heiratsbuch Eheregister
    das Sterbebuch Sterberegister.
    Das Familienbuch wird als Eheregister fortgeführt.
    Das Standesamt stellt nunmehr folgende Personenstandsurkunden aus:

    1.    Aus allen Personenstandsregistern beglaubigte Registerausdrucke /
    Registerabschriften
    2.    Eheurkunden
    3.    Lebenspartnerschaftsurkunden
    4.    Geburtsurkunden
    5.    Sterbeurkunden

     

    Eheurkunden und beglaubigte Registerausdrucke / Registerabschriften

    Die Eheurkunde wird in der Regel bei der Eheschließung erstellt und ausgehändigt. Sie können nachträglich weitere Eheurkunden bestellen.

    Die Eheurkunde wird auf der Grundlage des errichteten Eheregisters (sogenannter Haupteintrag) errichtet und gibt den aktuellen Stand - unter Berücksichtigung der sich aus der Fortführung ergebenden Daten - des Eheregisters wieder.

    Die Eheurkunde enthält neben Ihren persönlichen Daten den Ort und den Tag Ihrer Eheschließung sowie ggf. die rechtliche Zugehörigkeit zu einer Religionsgemeinschaft.
    Ist die Ehe aufgelöst, so werden am Schluss der Eheurkunde Anlass und Zeitpunkt der Auflösung angegeben.


    Geburtsurkunde

    Die Urkunden werden aus dem als Geburtsregister fortgeführten Geburtseintrag gefertigt. In dem hiesigen Standesamt werden die Geburtseinträge nur für Kinder geführt, die in Porta Westfalica geboren sind. Da Hausgeburten sehr selten vorkommen, führen wir entsprechend wenige Einträge aus den letzten Jahren.

    Der Geburtseintrag wird bei Änderungen des Personenstands der Eltern und des Kindes oder bei Namensänderungen immer weitergeführt und aktualisiert.

    Sollten Sie eine Geburtsurkunde benötigen und das Geburtsdatum liegt vor 1973 ist der damalige Gemeindename sehr wichtig.


    Sterbeurkunde

    Die Urkunden werden aus dem als Sterberegister fortgeführten Sterbeeintrag gefertigt. In dem Sterberegister sind nur die Sterbefälle beurkundet, die in Porta Westfalica eingetreten sind. Bei einem Sterbefall im Krankenhaus ist das dortige Standesamt zuständig.


    Stammbuch der Familie oder Familienstammbuch

    Das Stammbuch der Familie wird am Tag der Eheschließung vom Standesbeamten an das Brautpaar überreicht. In diesem Buch werden alle Personenstandsurkunden der Familie fortlaufend gesammelt und aufbewahrt.

    Häufig werden uns Urkunden aus diesem Buch mit Bitte um Ablichtung und Beglaubigung vorgelegt. Laut gesetzlichen Vorschriften (Zivilprozessordnung) ist dieses leider nicht möglich. Eventuelle Änderungen, die am Rand des Eintrages beigeschrieben sind, können so nicht erfasst werden. Das Standesamt, das damals den Eintrag beurkundet hat, wird Ihnen gern eine neue Urkunde ausstellen.


    Wo kann ich die Urkunden erhalten?

    Sie erhalten die jeweiligen Urkunden dort, wo das jeweilige Ereignis eintrat. Das heißt, wenn ein Kind in dem Krankenhaus in Bad Oeynhausen geboren wurde, dann beurkundet das Standesamt Bad Oeynhausen. Dort erhalten Sie weiterhin die Urkunden. 


    Wie können Sie die Urkunden erhalten?

    Sie erhalten die Urkunden persönlich bei unserem Standesamt während der Sprechzeiten (bitte Personalausweis, Reisepass oder Führerschein mitbringen).

    Zur Vereinfachung können Sie gerne die Urkunde telefonisch vorbestellen. Wir bereiten dann die Urkunde für Sie schon vor.

    Eine Zusendung auf Telefonanruf ist leider nicht möglich. Sofern die Urkunde zugeschickt werden soll, senden Sie uns bitte eine schriftliche Anforderung
    (per Fax – Post – E-Mail).

     

    Rechtliches Interesse

    Wer ist zum Erhalt einer Urkunde / Auskunft berechtigt?

    Datenschutz

    Die Personenstandsregister enthalten persönliche Daten, die dem Datenschutz unterliegen. Gemäß § 62 des Personenstandsgesetzes können Personenstandsurkunden und Auskünfte nur an Personen erteilt werden, auf die sich der Eintrag bezieht, sowie von deren Ehegatten, Vorfahren und Abkömmlingen, also nicht Geschwister, Onkel, Tanten, Neffen, Nichten und sonstige Verwandte.
    Andere Personen haben nur dann ein Recht auf Erteilung einer Urkunde bzw. Auskunft, wenn sie ein rechtliches Interesse glaubhaft machen. Ein rechtliches Interesse ist nur dann gegeben, wenn die Kenntnis von Personenstandsdaten eines anderen zur Verfolgung von Rechten oder zur Abwehr von Ansprüchen erforderlich ist.
    Falls Sie nicht zu dem oben genannten Kreis der Berechtigten zählen, müssen Sie eine schriftliche Vollmacht einer berechtigten Person einreichen bzw. einen vollstreckbaren Titel oder einen Vollstreckungsbescheid zum Mahnbescheid, ein Urteil oder ähnliches Ihrer Anforderung beilegen. 

    Gebühren

    Beglaubigte Ablichtung aus Personenstandseinträgen
    10,- €
    Ehe-, Geburts- und Sterbeurkunden
    10,- €
    Mehrsprachige Personenstandsurkunde (international)
    10,- €

    Zweite oder jede weitere Urkunde, wenn gleichzeitig beantragt und in einem Arbeitsgang erstellt wird die Hälfte der Gebühr fällig

    5,-  €
    Bescheinigung über Namensänderung
    9,- €
    Auskunft aus dem Personenstandsbuch
    6,- €
    Auskunft aus der Sammelakte
    8,- €

    Suchen eines Eintrages oder Vorgangs, wenn hierfür entweder Datum oder Standesamtsbezirk oder sonstige zum Aufsuchen notwendige Angaben nicht gemacht werden können


    17,- €
    bis 66,- €


    Gebührenfrei sind Personenstandsurkunden, für die auf Grund von Bundes- oder Landesrecht Gebührenfreiheit vorgeschrieben ist (z.B. zur Vorlage bei der Rentenversicherung, Gewährung von Kindergeld, von Erziehungsgeld, Beantragen von Sozialhilfe und weitere). Die Urkunden werden für diesen Zweck gesondert ausgewiesen.
     

    Urkunden aus Schlesien, Ostpreußen usw.

    Aufgrund von Kriegswirren sind in den Jahren 1939/1945 viele Urkunden vernichtet worden. In diesen Fällen können wir von den betroffenen Personen eidesstattliche Versicherungen über den Personenstand entgegennehmen. Bitte sprechen Sie uns an und wir helfen Ihnen gerne weiter

    zurück

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK