Jugendgerichtshilfe

    Wenn Du zwischen 14 und 18 Jahre alt bist und man hat dich beim Klauen erwischt oder Du wurdest im Zusammenhang mit einer Prügelei angezeigt oder die Polizei hat dich mit einem viel zu schnellen Roller erwischt, dann hast Du die Möglichkeit Dich bei uns zu melden.

    Wir, die Jugendgerichtshilfe oder auch Jugendhilfe im Strafverfahren, beraten und unterstützen Dich im Strafverfahren. Wir ermitteln nicht, das machen Polizei und Staatsanwaltschaft. Unsere Aufgabe ist es, mit Dir gemeinsam herauszufinden, was dazu geführt hat, dass Du straffällig geworden bist. Wir klären Dich darüber auf, welche möglichen Folgen sich aus der Tat ergeben und wir überlegen gemeinsam, wie Du in Zukunft Straftaten vermeiden kannst.

    In den Verfahren vor den Jugendgerichten oder Jugendschöffengerichten tragen wir die mit Dir besprochenen Entwicklungsberichte vor.

    Wenn jemand zwischen 18 und 21 Jahre alt ist,  klären wir die Frage, ob noch Jugendstrafrecht angewandt werden kann oder ob Erwachsenenstrafrecht zu Grunde gelegt werden muss.

    Wenn Sie als Eltern eines minderjährigen Kindes Fragen zum weiteren Vorgehen der Strafverfolgungsbehörden haben, sind auch Sie richtig bei uns. Was kommt jetzt auf uns zu? Ist mein Kind nun vorbestraft? Welche Strafe bekommt mein Kind? Gerne informieren wir Sie und Ihr Kind in allen Fragen rund um das Jugendstrafrecht. Die Zuständigkeit für Ihre Angelegenheit haben wir nach Ortsteilen aufgeteilt.


    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK