vorläufige Reisepässe

    (siehe auch: Reisepass, Kinderreisepass)

    Einen vorläufigen Reisepass erhalten Sie, wenn Ihr alter Pass abgelaufen ist und Sie dringend einen gültigen Reisepass benötigen und die Erteilung eines Expresspasses nicht mehr möglich ist. Der vorläufige Reisepass ist bis zu einem Jahr gültig.

    Für den vorläufigen Reisepass benötigen Sie ein Lichtbild (siehe Reisepass) und die gleichen Unterlagen, wie bei der Beantragung eines endgültigen Reisepasses.

    Die Beantragung eines vorläufigen Reisepasses ist die absolute Ausnahme.
    Vorhandene Reiseunterlagen, wie zum Beispiel eine Last-Minute-Buchung, müssen bei Beantragung vorgelegt werden. Diese dienen als Nachweis, dass ein vorläufiger Reisepass benötigt wird, weil die Ausstellung eines Reisepasses oder Expresspasses nicht mehr rechtzeitig möglich ist.

    Die Gebühr für den vorläufigen Reisepass beträgt 26,-- €.

    Bedenken Sie, dass manche Länder die Einreise nur mit einem gültigen Reisepass gewähren.
    >> Reise- und Sicherheitshinweise des auswärtigen Amtes


    Bitte beachten Sie

    • Da wir Ihre eigenhändige Unterschrift für den Antrag benötigen, ist der Antrag persönlich zu stellen. Sie können sich nicht vertreten lassen
    • Der vorläufige Reisepass wird unverzüglich ausgestellt
    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK