Informationen zur Pandemie

Bitte beachten:  Ein Besuch der Stadtverwaltung ist nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung möglich! >>mehr<< 

Bürgerinnen und Bürger können die Stadtverwaltung seit dem 11. Mai nach telefonischer Anmeldung oder Anmeldung per E-Mail wieder aufsuchen. Eine Anmeldung kann direkt über die zuständigen Abteilungen erfolgen oder über 0571 791-0 und angefragt werden. Eine Kontaktaufnahme mit dem Bürgeramt ist möglich über die Durchwahlnummer -223, das Sachgebiet Sicherheit und Ordnung ist erreichbar über -251 und das Sachgebiet Kämmerei und Steuern über -588.
Beim Aufenthalt sind die geltenden Hygienevorschriften zu beachten. Hierzu gehören die Einhaltung des Mindestabstandes von 1,5 m sowie die Einhaltung der Nies- und Hust-Etikette. Desinfektionsmittel für die Handhygiene stehen in den Eingängen bereit. Das Tragen einer Schutzmaske wird empfohlen. Sofern keine eigene zur Hand ist, kann ggf. eine Maske zur Verfügung gestellt werden. Um mögliche Infektionswege nachvollziehen zu können, ist es erforderlich, dass jede die Verwaltung aufsuchende Person Name und Anschrift einträgt. 
Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis für diese notwendigen Maßnahmen. 

Formular für die Registrierung hier

Weitere Informationen der Stadtverwaltung hier

Rechtliches

  • Regelungen  für das öffentliche Leben in Nordrhein-Westfalen, Verordnungen und Erlasse des Landes NRW zur Eindämmung der Corona-Pandemie >>mehr<<

  • Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 ab dem 15.07.2020 >>hier<<

    • „Hygiene- und Infektionsschutzstandards“ zur CoronaSchVO NRW >>hier<<

    • Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 im Bereich der Betreuungsinfrastruktur vom 15.06.2020 >>hier<<

    • Regelungen der Bezirksregierung Detmold  >>hier<<

Bürgermeister Bernd Hedtmann zur Pandemie

Wirtschaftliche Unterstützung

  • Informationen für Unternehmen >>hier<<
  • Informationen für Kulturschaffende >>hier<<
  • Informationen für Vereine >>hier<<
  • Informationen zum Notfall-Kinderzuschlag des Landes NRW für Alleinerziehende und Familien mit wenig Einkommen >>hier<<

Nachbarschaftshilfe in Porta Westfalica

Die Stadt Porta Westfalica möchte die Menschen zusammenbringen, die Hilfe brauchen und die selbst Hilfe anbieten. >>mehr<<

Aktuelle Meldungen