Portastraße

    In der Portastraße wird ab Montag, dem 13. September, von den Stadtwerken Minden eine neue Trinkwasserleitung gelegt und Kanalsanierung durchgeführt. Die Baumaßnahme wird insgesamt etwa 6 Wochen dauern und erfolgt in zwei Abschnitten. Nach den Vorarbeiten, die ca. 2 Wochen dauern, erfolgt eine Straßensperrung mit Einbahnstraßenregelung im Bereich Portastraße zwischen Fährstraße und Lannertstraße für ca. 4 Wochen.

    Zunächst werden auf dem Gehweg von der Ampelanlage bis zur Fährstraße Vorarbeiten durchgeführt, die ca. zwei Wochen dauern werden. Fußgänger*innen, für die es zu Beeinträchtigungen kommen kann, werden durch Beschilderung geleitet. Die Gastronomie vor Ort an der Portastraße, der Alten Poststraße und der Fährstraße bleibt in diesem Zeitraum in beide Fahrtrichtungen für den Straßenverkehr zugänglich.

    Im Anschluss an die Vorarbeiten wird eine Einbahnstraßenregelung im Bereich Portastraße zwischen Fährstraße und Lannertstraße eingerichtet in Fahrtrichtung Porta Westfalica-Hausberge, um die dann noch ca. 4 Wochen dauernden Kanalarbeiten durchführen zu können.

    Für die Fahrtrichtung Minden wird eine großräumige Umleitung ausgeschildert. Der Parkplätze „Kaiserhof“ und „Unterm Willem“ bleiben von Hausberge aus zugänglich. Von dort sind Gastronomie, Kaiser-Wilhelm-Denkmal und die Freilichtbühne zu Fuß erreichbar. Alle genannten Örtlichkeiten sind mit dem Fahrzeug während dieser 4 Wochen nur aus Richtung Minden kommend anzufahren. Für den ÖPNV in Richtung Minden werden Ersatzhaltestellen eingerichtet. Der genaue Termin der Straßensperrung wird bekannt gegeben.

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.