Die Trauung im Bergwerk

    Die Grube Wohlverwahrt wurde 1887 gegründet und ist eines der nördlichsten Bergwerke Deutschlands. Das Museum für Bergbau und Erdgeschichte besteht seit 1995 und befindet sich im Obergeschoß des ehemaligen Betriebsgebäudes der Eisenerzgrube Wohlverwahrt. Sie können wählen, ob sie unter Tage im Stollen oder im Bergwerkmuseum „Ja“ zueinander sagen wollen.

    Sie möchten sich gern abenteuerlich auf die Ehe einstimmen? Unter Tage befindet sich ein ganz besonderes Trauzimmer. Im Tscherperraum, in dem früher die Bergleute ihre Pause verbrachten, finden nun die standesamtlichen Trauungen statt. Bei Kerzen- und Fackelschein, dekoriert mit schönem Blumenschmuck, können sich die Paare in einem romantisch-rustikalen Ambiente das Ja-Wort geben. Während des Aufenthaltes unter Tage wird die Hochzeitsgesellschaft von erfahrenen Bergleuten des Bergwerks aus Sicherheitsgründen begleitet.

    Der Raum wird erreicht entweder zu Fuß, mit der Grubenbahn oder mit dem historischen Triebwagen aus dem Jahr 1937. Der Fußweg ist ebenerdig, aber mit Schotter und Stein bedeckt und daher möglicherweise nicht für jeden Gast geeignet. Sofern sich die Hochzeitsgesellschaft zu Fuß in das Trauzimmer begibt, ist das Tragen von Helmen Pflicht. Leihhelme stehen selbstverständlich zur Verfügung. Es ist auch zu beachten, dass das Schuhwerk und auch die Kleidung, die verschmutzt werden könnte, dem außergewöhnlichen Trauort angepasst ist. Bei der Einfahrt mit dem Triebwagen besteht KEINE Helmpflicht – aber auf Wunsch können Sie gerne Helme bekommen.

    Unter Tage beträgt die stetig konstante Raumtemperatur etwa 10 Grad plus. Der Tscherperraum wird jedoch für die Trauung angenehm beheizt.

    Heiratswillige Paare haben im Bergwerk Kleinenbremen viele Gestaltungsmöglichkeiten für einen der wichtigsten Tage in ihrem Leben. Ob schlicht oder aufwändig, ob im kleinen Kreis oder mit einer großen Hochzeitsgesellschaft, die Räumlichkeiten bieten hier Raum für viele Wünsche. Das Museum erlaubt eine besondere Eheschließung auf der Empore im Beisein von bis zu ca. 30 Gästen oder sie laden alle ihre Lieben dazu ein und nutzen den Medienraum mit der Möglichkeit bis zu 80 Sitzplätzen.

    Parkmöglichkeiten stehen auf dem ausgeschilderten Parkplatz ausreichend zur Verfügung.

    Zum Internetauftritt des Besucherbergwerks Kleinenbremen geht es hier entlang.

    zurück

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK