Herzlich willkommen beim Standesamt in Porta Westfalica!

    Das Standesamt begleitet Sie durch Ihr ganzes Leben - „von der Wiege bis zur Bahre". Bei Geburt, Eheschließung, Lebenspartnerschaft oder Sterbefall ist der Standesbeamte immer zuständig.Die romantische Hochzeitstreppe am Rathaus

    Es ist unser Anliegen, Sie umfassend und kompetent zu beraten. Auf den nächsten Seiten finden Sie viele Informationen und Tipps. Das Personenstandswesen ist jedoch so umfassend, dass es uns nicht möglich ist, alle Fragen durch die Internetseite zu beantworten.

    Eine individuelle Beratung gelingt am besten in einem persönlichen Gespräch. Nehmen Sie telefonisch Kontakt zu uns auf oder besuchen Sie uns in unserem Standesamt. Wir beantworten gerne all Ihre Fragen. Rufen Sie uns vor Ihrem Besuch an. Da wir täglich Eheschließungen anbieten, können wir durch vorheriger Terminabsprache lange Wartezeiten für Sie vermeiden.



    Bitte beachten Sie folgende Hinweise auf die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Pandemie!

    Im Zuge der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich der Ausbreitung des Corona-Virus sind nach wie vor bestimmte Schutzmaßnahmen einzuhalten. Die Pandemie verlangt von uns allen, gemeinsam Verantwortung zu tragen. 

    Bei der Trauung ist der Mindestabstand von 1,5 Metern zur Standesbeamtin oder zum Standesbeamten einzuhalten. Personen mit Symptomen, die auf eine Infektion mit COVID-19 hinweisen, dürfen an der Trauung nicht teilnehmen. Um spätere Positiv-Testung aller Kontaktpersonen nachverfolgen zu können, geben die Brautpaare vor der Trauung eine Liste mit den Kontaktdaten der Teilnehmenden abIm Lockdown finden Eheschließungen ohne weitere Gäste statt.

    Abhängig von den jeweiligen räumlichen Gegebenheiten gelten für die zur Verfügung stehenden Trauräume unterschiedliche Regelungen. Die jeweils aktuellen  Regelungen in den verschiedenen Trauräumen werden den Brautpaaren mitgeteilt nach verbindlicher Reservierung mit festgelegtem Termin. Bitte beachten Sie, dass der Verlauf der Pandemie kurzfristig zu Änderungen bezüglich Regelungen und Trauort führen kann. 

    Aufgrund der derzeitigen Pandemielage und des Lockdowns ist es nicht gestattet,
    das Brautpaar nach der Eheschließung auf dem Gelände des Rathauses zu empfangen!

    Bitte bringen Sie das Brautpaar auf Grund Ihres Wunsches zu gratulieren nicht in die Situation, den derzeit geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zuwider zu handeln. Nicht gestattet ist jede Art des Empfangs des Brautpaares vor dem Standesamt von Gästen, welche nicht im Trauzimmer waren. Hierzu gehören z.B. Spalierstehen, der Ausschank von Sekt oder andere Formen des Empfangs. Eine entspannte Eheschließung im kleinen Kreis und die fröhliche Stimmung sollten nicht durch eine ordnungsbehördliche Verwarnung gestört werden. 

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.