Beurkundung, Sorgerecht, Unterhalt

    Ein Aufgabengebiet des Jugendamtes ist die Vertretung der Interessen von Kindern und Jugendlichen. Verschiedene Angebote und Dienstleistungen des Jugendamtes werden hier beschrieben. Um ausführliche Informationen zu erhalten, klicken Sie bitte auf das Thema, dass für Sie von Interesse ist. Auch die Kontaktdaten der jeweils zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind dort zu finden. Im Jugendamt können nach vorheriger Terminvereinbarung kostenfrei Beurkundungen durchgeführt werden von

    • Vaterschaftsanerkennungen, 
    • Verpflichtungen über die Zahlungen von Kindesunterhalt,
    • Erklärungen über die gemeinsame Ausübung der elterlichen Sorge (Sorgeerklärung).

    Wenn Sie Beratung und Unterstützung bei der Ausübung Ihres Sorgerechts wünschen, z.B. nach einer Trennung in Bezug auf die Regelung der Umgangskontakte, so wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialen Dienstes des Jugendamtes. Das Jugendamt selbst übernimmt Aufgaben der elterlichen Sorge für ein Kind, wenn das Familiengericht das Jugendamt zum Vormund/Pfleger für dieses Kind bestimmt hat. Sie haben die Möglichkeit, im Jugendamt einen Antrag auf Unterhaltsvorschuss zu stellen, wenn der Elternteil, der zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet ist, nicht zahlen kann oder die Zahlungspflicht noch nicht geklärt ist.
    Wenden Sie sich bitte an die Beistandschaften des Jugendamtes zur Klärung der Vaterschaft (Vaterschaftsfeststellung oder Vaterschaftsanfechtung); zur Klärung der Höhe und/oder Durchsetzung des Unterhaltsanspruches Ihres Kindes; für eine Beratung zu den Unterhaltsansprüchen junger Volljähriger (18-21 Jahre).

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK