Hundesteuer an- und Abmeldung

    Wenn Sie im Stadtgebiet einen Hund halten, müssen Sie ihn zur Hundesteuer anmelden. Sie können Ihren Hund im Bürgeramt oder im Fachbereich Finanzen (Rathaus I, Kempstraße 1, 32457 Porta Westfalica) persönlich, telefonisch oder schriftlich mit dem Formular "Anmeldung eines Hundes" anmelden. Bitte denken Sie auch an die Angabe der Haftpflichtversicherung. Bei bestimmten Rassen ist nach Landeshundeverordnung eine Haftpflichtversicherung vorgeschrieben.
    Falls Sie hierzu Fragen haben, informieren wir Sie gern.

    Die Steuermarke wird Ihnen ausgehändigt oder zugesandt. Per Post erhalten Sie ebenfalls den Steuerbescheid.
    Falls Ihnen die Steuermarke verloren geht, wird für eine Ersatzmarke eine Gebühr von 5,-- € erhoben.

    Die Hundesteuer beträgt jährlich

    • für den ersten Hund 66,-- €
    • für den zweiten Hund 92,-- €
    • und für den dritten und jeden weiteren Hund 118,-- €.

    Für gefährliche Hunde beträgt die Steuer

    • für den ersten Hund 330,-- €
    • für den zweiten Hund 460,-- €
    • für den dritten und jeden weiteren Hund 590,-- €.

    Die Voraussetzungen für eine Steuerbefreiung oder Steuerermäßigung ergeben sich aus der Hundesteuersatzung.
    Hierüber informieren wir Sie gerne.

    Falls Ihr Hund stirbt, Sie ihn verkaufen oder verschenken endet die Steuerpflicht. Sie müssen den Hund dann abmelden. Abmelden können Sie den Hund persönlich oder schriftlich mit dem Vordruck "Abmeldung eines Hundes" im Bürgeramt bzw. im Fachbereich Finanzen.

    >> zu den Formularen

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK