Beglaubigungen von Dokumenten und Unterschriften

    Beglaubigungen von Dokumenten

    Beglaubigungen können von fast allen Schriftstücken gefertigt werden. Nicht beglaubigt werden können Schriftstücke aus mehreren Blättern, dessen ursprünglicher Zusammenhang nicht mehr erkennbar ist.

    Für alle Beglaubigungen von Personenstandsurkunden ist das Standesamt zuständig.

    Sie benötigen für eine Beglaubigung

    • Das Original
    • Die Kopie oder Abschrift, die beglaubigt werden soll

    Die Gebühr beträgt 4,20 € pro Dokument.

    Beglaubigungen von Unterschriften

    Unterschriften, die nicht notariell beglaubigt werden müssen, können im Bürgeramt unter Vorlage des Personalausweises beglaubigt werden.

    Bitte beachten Sie, dass die Unterschrift in unserer Gegenwart geleistet werden muss.

    Die Gebühr für die Beglaubigung beträgt 2,50 Euro pro Unterschrift.

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK