KZ-Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V.

    Der Verein KZ-Gedenk- und Dokumentationsstätte Porta Westfalica e.V. hat sich zum
    Ziel gesetzt, Erinnerungsarbeit zu leisten durch Forschung, Zeitzeugenbefragung, den Aufbau einer Dokumentations- und Gedenkstätte, den Erhalt und die Pflege der historischen Stätten, Kooperation und Vernetzung sowie Information und Aufklärung der Öffentlichkeit; denn noch Jahrzehnte nach Kriegsende ist vielen Menschen in der Region nicht bekannt, dass in ihrer unmittelbaren Nähe Menschen unter brutalen und unmenschlichen Bedingungen Zwangsarbeit leisten mussten. Auf der Internetseite www.gedenkstaette-porta.de sind diese und weitere, bisher wenig bekannte Informationen, zugänglich.

    1. Vorsitzender des Vereins:
    Bürgermeister Bernd Hedtmann
    email: 

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK