Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagogen*in (m|w|d)

    Die Stadt Porta Westfalica sucht für das Jugendamt zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Allgemeinen Sozialen Dienst (ASD) eine*n
    Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagogen*in (m/w/d)
    unbefristet in Teilzeit (29,25 Wochenstunden). 

    Ausbildungsprofil:

    Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/-pädagogik (Diplom/FH mit staatlicher Anerkennung), der Sozialen Arbeit (Bachelor of Arts) oder eines vergleichbaren Studienganges.

    Aufgabenschwerpunkte:

    • eigenverantwortliche Bezirkssozialarbeit im Innen- und Außendienst

    ·         Beratung zur Förderung der Erziehung in der Familie mit dem Ziel der Stärkung der Erziehungskompetenz von Eltern, Erschließung und Stärkung von Selbsthilfepotenzialen und Eigenengagement

    ·         Trennungs- und Scheidungsberatung

    • Erarbeitung und Durchführung von Maßnahmen der Jugendhilfe:
      • Hilfen zur Erziehung
      • Hilfe für junge Volljährige

    ·         Mitwirkung in Verfahren vor dem Familiengericht

    ·         Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung und Maßnahmen zum Schutz von Kindern und Jugendlichen in Notlagen

    • Versorgung von Kindern und Jugendlichen in Notlagen (Krisenintervention)
    • Regelmäßige Teilnahme an der Rufbereitschaft des Jugendamtes

    Erwartet werden:

    ·         Fachkompetenz, persönliche und soziale Kompetenz, hohe Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit, Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

    ·         Erfahrung in der praktischen ASD-Arbeit

    ·         Initiativ- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit

    ·         Kenntnisse in der PC-gestützten Büroarbeit (Office, ASD-Software)

    ·         Führerschein, Bereitschaft zum Einsatz eines eigenen PKW gegen Kilometerentschädigung

    Allgemeine Hinweise:

    Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst in Entgeltgruppe S 14 TVöD (Sozial- und Erziehungsdienst).

    Weiterhin werden folgende tarifliche Leistungen gewährt: Jahressonderzahlung, Beteiligung an der betrieblichen Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung.

    Die Stadt Porta Westfalica hat sich die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter zum Ziel gesetzt und begrüßt daher ihre Bewerbung.

    Auch Schwerbehinderte, die dem Anforderungsprofil entsprechen, werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. Geben Sie bitte die Schwerbehinderteneigenschaft im Bewerbungsschreiben oder unter deutlicher Hervorhebung im Lebenslauf an (s. BAG Urteil vom 26.09.2013 - 8 AZR 650/12).

    Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Kütenbrink (Jugendamtsleiter) telefonisch unter 0571/791 - 154 oder per E-Mail an zur Verfügung.

    Bitte verwenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.10.2021 an die Stadt Porta Westfalica, Innere Verwaltung, Kempstr. 1, 32457 Porta Westfalica.

    Sie können Ihre Bewerbung auch per E-Mail (alle Dokumente bitte in einer pdf-Datei zusammengefasst) an folgende Adresse senden:

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.