Sachbearbeiter(in) (m|w|d) in der Straßenbauverwaltung

    Die Stadt Porta Westfalica sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Sachgebiet 66 - Technische Infrastruktur und Grünflächen, Abteilung 661 - Straßen, eine/n 

    Sachbearbeiter/in (m/w/d) 

    Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (39 Stunden/Woche). Die Einstellung erfolgt unbefristet.

    Wesentliche Aufgaben:

    • Erstellung von Verträgen
    • Bearbeitung der Satzungen
    • Ermittlung und Erhebung von Beiträgen und Gebühren
    • Erstellung bzw. Mitwirkung bei den Beitrags- und Gebührenkalkulationen
    • Widerspruchsbearbeitung
    • Vertretung der Stadt Porta Westfalica vor Gericht in abwasser- und straßenrechtlichen Fragen
    • Vorbereitung von und Teilnahme an Anliegerversammlungen
    • Erstellung von Sitzungsvorlagen, sowie ggfs. Teilnahme an den Sitzungen zur Vorstellung der Vorlagen
    • Ggfs. Schriftführung / Protokollführung im Bauausschuss
    • Budgetüberwachung und Haushaltsplanung

    Voraussetzung:

    Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten mit langjähriger Berufserfahrung. Wünschenswert ist der Abschluss des Angestelltenlehrgangs II. 

    Des Weiteren wird erwartet:

    • Kommunikative Kompetenzen, Entscheidungsfähigkeit, selbständiges Arbeiten
    • Gute Anwenderkenntnisse in den MS Office Produkten (Word, Excel, Outlook)
    • Kenntnisse in der Fachanwendung SD-Net sind wünschenswert


    Allgemeiner Hinweise:
    Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst (bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen) in die Entgeltgruppe 9 b TVöD. Neben den weiteren tariflichen Leistungen (Jahressonderzahlung, Beteiligung an der betrieblichen Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung) bieten wir Ihnen flexible Arbeitszeiten im Rahmen einer Gleitzeitregelung, Möglichkeiten zur Fortbildung und Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements. 

    Die Stadt Porta Westfalica hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

    Auch Schwerbehinderte, die dem Anforderungsprofil entsprechen, werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben. 

    Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Schröder (Abteilungsleiterin Straße, Tel. 0571/791-310) oder Herr Damke (Sachgebietsleiter, Tel.: -380) zur Verfügung.

    Bitte reichen Sie bei einer schriftlichen Bewerbung nur Unterlagen in Kopie (keine Mappen) ein, da eine Rücksendung nicht erfolgen kann. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet. 

    Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte bis zum 22.07.19 an die Stadt Porta Westfalica, Innere Verwaltung, Kempstr. 1, 32457 Porta Westfalica. 

    Sie können Ihre Bewerbung auch per Email (alle Dokumente in einer pdf-Datei) an folgende Adresse senden: .


    Datenschutzhinweis:
    Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich auf diese Stelle bei der Stadt Porta Westfalica bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadt Porta Westfalica diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.
    Sie werden gelöscht, sowie sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselten E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz. Es wird auf die Informationspflicht gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung hingewiesen.

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.