2 Teilzeitstellen Schulsozialarbeit Grundschulen

    Die Stadt Porta Westfalica sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Sachbearbeiter/innen (m/w/d) für

    2 Teilzeitstellen (19,5 Stunden/Woche) im Bereich „Schulsozialarbeit an den Grundschulen“

    Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren. 

    Wesentliche Aufgaben:

    • Beratung und individuelle Förderung von Schüler/innen, insbesondere in der sozialen Entwicklung
    • Planung und Durchführung von sozialpädagogischen Gruppenarbeit sowie präventions-, ressourcen- und lösungsorientierten Angeboten und Projekten
    • Beratung von Eltern und Lehrer/innen
    • Integrationshilfen für Kinder mit Migrationshintergrund und deren Familien
    • Individuelle Unterstützung und Begleitung von Schüler/innen beim Übergang in eine weiterführende Schule
    • Beratung und Vermittlung von Leistungen aus dem Bildungs-und Teilhabepaket
    • Enge Zusammenarbeit mit der Schulleitung, Lehrkräften und dem Kollegium des offenen Ganztags
    • Mitwirkung an der fachlich-inhaltlichen Entwicklung des Aufgabenbereichs
    • Vernetzung und Kooperation mit externen Partner/innen und Beratungsstellen
    • Dokumentation und Konzeptentwicklung

    Aufgrund der Ganztagsentwicklung des Schulsystems in NRW erfordert die Stelle die grundsätzliche Bereitschaft, bei Bedarf auch in den Nachmittagsstunden zu arbeiten.

    Der Erholungsurlaub ist grundsätzlich in den Schulferien zu nehmen. Die darüber hinausgehende Ferienzeit ist durch unterjährige Mehrarbeit vorzuarbeiten.


    Fachliche Qualifikation:

    Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/-pädagogik (Diplom/FH mit staatlicher Anerkennung), der Sozialen Arbeit (Bachelor of Arts) oder eines vergleichbaren Studienganges.


    Des Weiteren wird erwartet:

    • eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
    • Initiativ- und Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick, Konfliktfähigkeit
    • Kommunikations- und Teamfähigkeit
    • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
    • zugewandte und akzeptierende Haltung den Einwohnern gegenüber
    • gute PC-Kenntnisse, insbesondere in MS-Office (Word, Excel, Outlook)
    • PKW Führerschein und die Bereitschaft zum Einsatz des eigenen PKW gegen Kilometerentschädigung


    Allgemeine Hinweise:

    Die Eingruppierung erfolgt nach den tariflichen Vorschriften für den öffentlichen Dienst in die Entgeltgruppe S 12 TVöD-SuE. Neben den weiteren tariflichen Leistungen (Jahressonderzahlung, Beteiligung an der betrieblichen Altersvorsorge, leistungsorientierte Bezahlung) bieten wir Ihnen Möglichkeiten zur Fortbildung und Angebote des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

    Die Stadt Porta Westfalica hat sich die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern zum Ziel gesetzt. Auswahlentscheidungen erfolgen unter Berücksichtigung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW.

    Auch Schwerbehinderte, die dem Anforderungsprofil entsprechen, werden ausdrücklich ermutigt, sich zu bewerben.

    Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Kütenbrink (Jugendamtsleiter, Tel. 0571/791-154) zur Verfügung.

    Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Personalverwaltung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet. 

    Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittsdatums richten Sie bitte bis zum 05.08.19 an die Stadt Porta Westfalica, Innere Verwaltung, Kempstr. 1, 32457 Porta Westfalica. 

    Sie können Ihre Bewerbung auch per Email (alle Dokumente in einer pdf-Datei) an folgende Adresse senden: .


    Datenschutzhinweis:
    Wir erfassen und verarbeiten Ihre Daten, wenn Sie sich auf diese Stelle bei der Stadt Porta Westfalica bewerben. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass Bewerbungen, insbesondere Lebensläufe, Zeugnisse und weitere von Ihnen an uns übermittelte Daten, besonders sensible Angaben über geistige und körperliche Gesundheit, rassische oder ethnische Herkunft, zu politischen Meinungen, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Mitgliedschaften in einer Gewerkschaft oder politischen Partei oder zum Sexualleben enthalten können. Übermitteln Sie uns solche Angaben in Ihrer Bewerbung, so erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Stadt Porta Westfalica diese Daten, zum Zwecke der Bewerbungsabwicklung, erheben, verarbeiten und nutzen darf. Wir geben sie nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.
    Sie werden gelöscht, sowie sie nicht mehr benötigt werden oder Sie uns dazu auffordern. Sie können Ihre Bewerbung postalisch einsenden oder per E-Mail. Die Übertragung mit einer unverschlüsselten E-Mail bietet grundsätzlich keinen ausreichenden Schutz. Es wird auf die Informationspflicht gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung hingewiesen.

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.