Stadt Porta Westfalica unterstützt geflüchtete Menschen mit Bleiberecht bei der Wohnungssuche

    In städtischen Unterkünften leben zurzeit ca. 300 geflüchtete Personen. Viele von ihnen haben durch ihren Aufenthaltsstatus ein Bleiberecht und damit die Möglichkeit, in private Wohnungen umzuziehen.

    Schlüssel Symbolbild©Stadt Porta WestfalicaAufgrund der aktuellen Aufnahme von geflüchteten Personen sind die städtischen Unterkünfte stark belegt. Deshalb bittet die Stadtverwaltung Vermieterinnen und Vermieter, Wohnungen an anerkannte geflüchtete Familien oder Einzelpersonen sowie an afghanische Ortskräfte zu vermieten. Die geflüchteten Menschen werden bei einem Umzug in privaten Wohnraum weiterhin von den haupt- und ehrenamtlichen Integrationsakteuren begleitet. Wer Wohnraum vermieten möchte, kann auf der Homepage der Stadt ein Formular herunterladen und ausgefüllt an senden. Fragen zum Ablauf können selbstverständlich vorab telefonisch beim zuständigen Sachbearbeiter Frank Abitz unter der Telefonnummer 0571 791 309 gestellt werden. 

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.