Neustart miteinander - Eine Initiative für eingetragene Vereine zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts

    Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen hat – nach Auftrag durch den Landtag Nordrhein-Westfalen – ein Landesprogramm „Neustart miteinander“ aufgelegt. Damit sollen eingetragene Vereine finanziell unterstützt werden, den gesellschaftlichen Zusammenhalt weiter zu festigen und mit neuem Leben zu erfüllen.

    NEU: Das Programm ist im Oktober 2021 bis weit ins Jahr 2022 verlängert worden, so dass noch mehr Vereine profitieren können. Die Antragsfrist endet danach erst am 31. Mai 2022 (bisher: 30. November 2021). Der Durchführungszeitraum ist bis zum 30. Juni 2022 erweitert worden (bisher: 31. Dezember 2021)

    Die Organisation und Durchführung einer ehrenamtlich getragenen öffentlichen Veranstaltung im Jahr 2021, die das Gemeinwesen stärkt, kann mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 50 % der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, grundsätzlich bis maximal 5.000 €, unterstützt werden. Einzelheiten zu dem Landesprogramm sind unter www.mhkbg.nrw/themen/heimat/neustart-miteinander zu finden. Im Rahmen der Antragstellung im Online-Förderportal ist auch eine Bestätigung der Stadt zu der geplanten Veranstaltung beizufügen. Das Formblatt ist ebenfalls unter der vorstehenden Adresse aufrufbar.

    Ansprechperson für die Stadt Porta Westfalica sind Annabel Hanke und Melanie Linke. Annabel Hanke ist unter der Ruf-Nr. 0571/791-175 (Email: ) und Melanie Linke unter der Ruf-Nr. 0571/791-289 (Email: ) zu erreichen.

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.