Neue Angebote der Stadtbücherei

    Die Stadtbücherei hat ihre elektronischen Angebote ausgebaut. Konsolen wie Switch, PS5 und WiiU sind jetzt ausleihbar, dazu Zubehör und Software. Für die Kleinen ist ein Sami-Lesebären-Bestand aufgebaut worden, den Lesebären selbst kann man auch dort entleihen.

    Für Kinder im Alter von 3 bis 7 Jahren hat der Förderverein Lese-Zeichen e.V. zwei Sami-Lesebären mit dem kompletten lieferbaren Programm mit ca. 25 Büchern und mit Unterstützung der Buchhandlung Peetz einer Demo-Station zum Ausprobieren der Stadtbücherei zur Verfügung gestellt. Die Sami-Bären lesen den Kindern aus den dafür konzipierten Büchern vor. Die Bücher sind auch ohne Sami-Bär lesbar. Die Konsolen und die Lesebären, die Spiele und das Zubehör können eine Woche ausgeliehen werden. Pro Einheit und Leihzeit wird eine Gebühr von 2 Euro erhoben, nicht jedoch für die einzeln ausleihbaren Bücher, die über die Nutzungsgebühr bereits abgedeckt sind. 

    Bisher war die Nintendo WiiU nur in der Bücherei nutzbar, doch jetzt kann diese auch mit Zubehör ausgeliehen werden. Es stehen etwa 60 Wii-Spiele und 40 WiiU-Spiele hauptsächlich für Kinder ab 6 Jahren zur Verfügung. 

    Für die Switch-Oled-Konsole befinden sich ca. 40 Nintendo-Switch-Spiele neu in der Ausleihe. Für jeweils eine Woche wird auch die Konsole mit umfangreichem Zubehör wie Lenkräder für Auto- und Cartrennen oder zusätzlichem Kontroller verliehen. Dieses Angebot richtet sich hauptsächlich an Familien mit Kindern im Grundschulalter. 

    Verliehen werden ca. 90 neue Videospiele für die Playstation 4 und 5. Für eine Woche kann man die Konsole der Playstation 5 ausleihen, ebenfalls Zubehör wie Mikrofone für das Spiel „Let’s sing“. Dieses Angebot richtet sich an Jugendliche. 

    Die Konsolen und die VR-Ausrüstung werden aufgrund des Wertes des Gerätes nur an Erwachsene ausgeliehen. Die virtuelle Realität in Bild und Ton wird im Spiel erkundet mit dem Helm und dem Controller in der Hand. Zu beachten ist, dass einige Spiele erst ab 18 Jahren zugelassen sind. 

    Die neuen, vielfältigen Angebote wurden gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und die Unterstützung vom Lese-Zeichen, Förderverein der Stadtbücherei Porta Westfalica e.V. Einige der Medien konnten im Rahmen des vom Land NRW geförderten Projektes „Freizeit für Flüchtlinge“ beschafft werden. 

    Sollten Medien ausgeliehen sein, können diese in der Stadtbücherei vorbestellt werden unter Telefon: 0571 791 177 oder über E-Mail: . Eingetragene Kunden der Stadtbücherei können auch über den webopac.portawestfalica.de Vorbestellungen vornehmen.

     

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.