Mehr als 400 Impfdosen am 2. Advent in Hausberge verabreicht

    Der Impfmarathon am vergangenen Sonntag, dem 05.12.2021, im Gemeindehaus Hausberge war ein Erfolg. Mehr als 400 Impfdosen konnten verimpft werden.

    © Stadt Porta WestfalicaDen überwiegenden Teil der Impfungen machten mit 338 verabreichten Dosen die Booster-Impfungen aus, weiterhin gab es 47 Erst- und 24 Zweitimpfungen. 
    Bereits um 08:30 Uhr bildete sich vor dem Hausberger Gemeindehaus eine Warteschlange und das Impfteam konnte bereits um 9.10 Uhr mit dem Impfen beginnen.
    Bürgermeisterin Dr. Sonja Gerlach war von 8.30 Uhr bis 19.00 Uhr durchgehend vor Ort: "Dank des großartigen Engagements des Impfteams, der Kirchengemeinde Hausberge-Lohfeld, des DRK, des Ordnungsamtes und weiterer Unterstützung konnten sich am 2. Advent mehr als 400 Personen impfen lassen. Wir haben gesehen, wie gut dieses wohnortnahe, niedrigschwellige Impfangebot angenommen wurde. Ich danke allen Impfwilligen, die am Sonntag sehr diszipliniert und geduldig gewartet haben, bis sie an der Reihe waren. Denjenigen, die nicht geimpft werden konnten, weil die Impfdosen aufgebraucht waren, danke ich für ihr Verständnis." 


    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.