Informationen zur Bundestagswahl am 26.09.2021

    Vor der Bundestagswahl informiert die Stadtverwaltung über die Möglichkeit der Briefwahl kurz vor dem Wahltag, über die Schutzmaßnahmen gegen die Corona-Pandemie sowie über die öffentliche Präsentation der Wahlergebnisse.

    In Fällen plötzlicher nachgewiesener Erkrankung können Anträge auf Briefwahl noch bis zum Wahltag, 15:00 Uhr, gestellt werden. Für diese Fälle ist das Wahlbüro auch am Samstag vor der Wahl von 8:00 bis 12:00 Uhr sowie am Wahlsonntag ab 8:00 Uhr geöffnet. Der Wahlbrief muss dem Wahlbüro im Rathaus I, Kempstraße 1, am Wahltag bis spätestens 18:00 Uhr vorliegen oder dort bis 18:00 Uhr in den Postkasten eingeworfen werden. Die Abgabe der Wahlbriefe bei den Wahlvorständen ist nicht möglich. Für die Wahl im Wahllokal befindet sich die Anschrift des Wahlraumes auf der Vorderseite der Wahlbenachrichtigung. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage besteht in den Wahllokalen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die von den Wählern mitzubringen ist. Außerdem sind die Abstandsregelungen von 1,50 Meter sowohl in den Wahllokalen als auch in eventuellen Wartebereichen vor den Eingängen einzuhalten. Zudem sollte ein eigener Schreibstift mitgebracht werden. Am Wahlabend können interessierte Bürgerinnen und Bürger die Ergebnisse über die Internetseite der Stadt Porta Westfalica www.portawestfalica.de unter dem Button „Bundestagswahl 2021“ abrufen. Eine öffentliche Ergebnispräsentation findet im Bürgerhaus, Am Park 1, unter Einhaltung der Coronaschutzverordnung (3 G) statt.


    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.