Hilfs- und Unterstützungsangebote für Flüchtlinge aus der Ukraine

    Die Ukraine ist seit dem 24.02.2022 ein Kriegsgebiet. Die Flucht hunderttausender Menschen ist bestätigt. Einige, die im Kreis Minden-Lübbecke Verwandte und Freunde haben, sind bereits hier angekommen. Die Ankunft weiterer Flüchtlinge wird in den nächsten Tagen und Wochen erwartet.

    Symbolfoto pixabay Konkrete Vorgaben und Rahmenbedingungen zur Verteilung und Aufnahme werden von der Bundesregierung in Zusammenarbeit mit der Europäischen Union z. Zt. erarbeitet. Damit sind auch sozialrechtliche Rahmenbedingungen, wie Leistungserbringungen der Sozialbehörden, Krankenversicherung etc. verknüpft. Sobald die Vorgaben dazu geklärt sind, werden sie entsprechend veröffentlicht.
    Parallel dazu gehen Hilfs- und Unterstützungsangebote bei der Stadt Porta Westfalica ein. „Wir bewerten das als ein wichtiges und solidarisches Signal“, erklärt der Technische Beigeordnete Stefan Mohme. 

    Wenn auch Sie helfen wollen, melden Sie sich bitte für Sachspenden und Wohnraumangebote bei: 

    Thorsten Bülte, Telefon: 0571 791-265, Email: und
    Carolin Walbe, Telefon: 0571 791-167, Email:  

    für die Organisation ehrenamtlicher, persönlicher Unterstützung bei: 

    Melanie Linke, Telefon: 0571 791-289, Email:  

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.