Nutzungsrechte von Wahlgräbern abgelaufen

    Öffentliche Bekanntmachung
     
    Nutzungsrecht abgelaufen – Wahlgräber

    Der jeweilige Nutzungsberechtigte der nachfolgenden Wahlgrabstätten ist verstorben und hat über die weitere Verfahrensweise bezüglich des Nutzungsrechtes keine Entscheidung getroffen. Angehörige konnten nicht ausfindig gemacht werden.

    Friedhof Costedt
    Feld    Nr.       Bestattete Personen                   ehem.  Nutzungsberechtigte/r
    9          2          Wilhelm und Gertrud Berg,        Christel Lohn
                            Gerhard Priewe


    Friedhof Eisbergen

    Feld    Nr.       Bestattete Personen                   ehem.  Nutzungsberechtigte/r
    1         24         Ida und Otto Nowak                   Klaus Erdenbrink
    2         2           Friedrich Möller                          Karoline Möller

    Die Angehörigen aller vorgenannten Grabstätten werden hiermit gebeten, sich unverzüglich beim Wirtschaftsbetrieb der Stadt Porta Westfalica, Friedhofsverwaltung, Möllberger Straße 67, 32457 Porta Westfalica zu melden. Sofern bis zum 16.10.2015 keine Meldung erfolgt ist, werden die Nutzungsrechte der entsprechenden Grabstätten gem. §§ 16 und 26 der Friedhofssatzung der Stadt Porta Westfalica vom 31.05.2005 in der z.Zt. gültigen Fassung entschädigungslos entzogen. Die betroffenen Grabstätten werden anschießend abgeräumt und eingesät. Vorhandene Grabeinfassungen und Grabmale werden entschädigungslos entsorgt.

    Nutzungsrechte abgelaufen Reihengräber

    Gemäß des § 15 Abs. 4 der Friedhofssatzung vom 31.05.2005 der Stadt Porta Westfalica in der z.Zt. gültigen Fassung, sollen die Reihen-grabstätten/Urnenreihengrabstätten, deren Nutzungsrechte abgelaufen sind, eingeebnet werden.

    Die Nutzungsberechtigten der  Reihengrabstätten/Urnenreihengrabstätten auf dem Friedhof Veltheim, Feld 4, Nr. 15 und 16 sowie Feld 2 Nr. U 4 und K 13, dem Friedhof Holzhausen (städtischer Teil), Feld 9, Reihe 3, Nr. 2, dem Friedhof Möllbergen, Feld 13 A, Reihe 1, Nr. 19-24 und dem Friedhof Eisbergen, Feld 1 A, Nr. 29-43,  werden zur Abräumung der Grabanlagen bis zum 16.10.2015 aufgefordert.

    Nach Ablauf dieser Frist werden die Grabstätten eingeebnet. Nicht entfernte Grabmale und Einfassungen werden gem. § 26 Abs. 2 der Friedhofssatzung auf Anordnung der Friedhofsverwaltung beseitigt. Eine Aufbewahrung der entfernten Gegenstände erfolgt nicht.

    Stadt Porta Westfalica
    Der Bürgermeister
    In Vertretung


    Stefan Mohme

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.