Seit dem 1. November sind Ronja Graßhoff für den Bereich Umweltschutz und Lucas Schierbaum für den Bereich Internet und Social Media für die Stadt Porta Westfalica tätig

    Bürgermeisterin Dr. Sonja Gerlach: „Mit Ronja Graßhoff und Lucas Schierbaum haben wir qualifiziertes und ambitioniertes Personal für den Umweltschutz und die digitale Kommunikation gewonnen. Sie sind beide eng verbunden mit der Stadt Porta Westfalica und kennen die örtlichen Verhältnisse. Sie werden sich in zwei Bereiche einbringen, die für die Zukunft der Stadt von großer Bedeutung sind und ich freue mich sehr auf eine für Porta Westfalica erfolgreiche Zusammenarbeit.“
    Die Stelle des Umweltschutzbeauftragten wurde bereits vor 35 Jahren eingerichtet und nun mit Ronja Graßhoff nachbesetzt. Die Stelle für die Online-Kommunikation wurde neu geschaffen.

    v.l.: Ronja Graßhoff, Bürgermeisterin Dr. Sonja Gerlach, Lucas Schierbaum ©Stadt Porta WestfalicaRonja Graßhoff ist seit dem 1. November 2021 die neue Umweltschutzbeauftragte der Stadt Porta Westfalica

    Nach dem Abitur am städtischen Gymnasium Porta Westfalica studierte Ronja Graßhoff in Köln und machte dort ihren Bachelorabschluss in Geographie. Schwerpunktthemen während des Studiums waren vor allem Natur- und Umweltaspekte der Erde (Boden, Wasser, Vegetation, Ökosysteme) sowie humangeographische Themen wie die Stadtplanung. In ihrer Bachelorarbeit befasste sie sich mit der Klimarelevanz von Mooren.

    Im Masterstudium vertiefte sie ihre Kenntnisse im Bereich der Medien Boden und Wasser und befasste sich mit Umweltplanung und Umweltrecht. In ihrer Abschlussarbeit im Masterstudiengang befasste sie sich mit den hydraulischen Eigenschaften von Moorböden. Diese Arbeit war wissenschaftliche Grundlage für die Planung der Wiedervernässung von Teilflächen des Neustädter Moores im Landkreis Diepholz durch den Einbau von Spundwänden.
    Nach ihrem Studium leitete Ronja Graßhoff 3 Jahre beim BUND Niedersachen e.V. unter anderem ein EU-Förderprojekt für die Wiedervernässung von Mooren für den Klimaschutz und die Wiederherstellung der Moorbiotopen. Neben der Leitung des Projektes war sie mit der wissenschaftlichen Begleitung, der Öffentlichkeitsarbeit, der Bauleitung der Wiedervernässungsmaßnahmen sowie mit Verwaltungsaufgaben betraut. 
    Ronja Graßhoff freut sich auf ihre neue Aufgabe als Umweltschutzbeauftragte und darauf, zukunftsorientierte und innovative Projekte für den Natur- und Umweltschutz im Stadtgebiet zu initiieren.
    Ronja Graßhoff ist zu erreichen per E-Mail unter und telefonisch unter 0571 791 165.

    Lucas Schierbaum ist seit dem 1. November Sachbearbeiter für Internet und Social Media bei der Stadt Porta Westfalica

    Nachdem Lucas Schierbaum im Jahr 2011 am Städtischen Gymnasium Porta Westfalica sein Abitur abgelegte hat, studierte er zunächst in Bielefeld auf Lehramt und wechselte nach vier Semestern nach Paderborn, um Populäre Musik und Medien zu studieren. Das Studium schloss er 2017 mit dem Bachelor ab. Von 2016 bis 2020 arbeitete er als freier Mitarbeiter für den Lokalradiosender Radio Westfalica und war dort neben redaktionellen Tätigkeiten befasst mit der Erstellung von Videos und Fotos für die Social-Media-Kanäle des Radiosenders. Für das Kreiskirchenamt des evangelischen Kirchenkreises Vlotho übernahm er 2020 die Gestaltung der Social-Media-Kanäle und produzierte Videogottesdienste für die evangelischen Gemeinden der Region Porta Westfalica Süd. Darüber hinaus ist Lucas Schierbaum selbstständiger Musiker.
    Lucas Schierbaum verfügt über mehrere Jahre Berufserfahrung in den Bereichen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Foto- und Videografie, Audiobearbeitung, Content Management Systemen und Social Media. Er freut sich darauf, seine Kenntnisse und Fähigkeiten für die Stadt Porta Westfalica für eine stets aktuelle, nutzerfreundliche Internetseite, für einen aktiven und unmittelbaren Bürgerkontakt über Social Media sowie für eine zeitgemäße Gestaltung der digitalen Medien einzubringen.
    Lucas Schierbaum ist zu erreichen per E-Mail unter und telefonisch unter 0571 791 137.


    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.