Rollator-Tag NRW am 6. September 2018 in Porta Westfalica

    Gemeinsam für Mobilität und Sicherheit

    Rollator-Tag NRW am 6. September 2018 in Porta Westfalica

    Auf Einladung des Seniorenbeirates

    Um mobilitätseingeschränkte Menschen über den sicheren Umgang mit Rollatoren im Straßenraum und in Bus und Bahn zu informieren und für die Thematik zu sensibilisieren, findet seit einigen Jahren während der europäischen Woche der Mobilität im September in zahlreichen Städten in NRW der Rollatortag NRW statt.

    In Porta Westfalica wird informiert am Donnerstag, dem 6. September 2018, von 14:30 bis 16:00 Uhr, auf dem Parkplatz des Hauses Laurentius in Nammen, Am Walde 1.

    Auf Einladung des Seniorenbeirates der Stadt Porta Westfalica geben Polizei, das Sanitätshaus SanAgil, das Straßenverkehrsamt Minden sowie die MobilAgenten im ländlichen Raum e.V. mobilitätseingeschränkten Menschen vor Ort Tipps, Ratschläge und praktische Hilfestellung.

    Ziel der Zusammenarbeit ist, mobilitätseingeschränkte Menschen in ihrer Mobilität und damit sozialen Teilhabe zu unterstützen und in gemeinsamen Veranstaltungen – zum Beispiel mit Rollatoren-Trainings für Sicherheit und Information zu sorgen.

     Während der Veranstaltung können die Interessierten üben, wie man mit einem Rollator unebenen Untergrund überwindet, Kurven fährt, Bordsteine und Schrägen meistert, bremst,  sich sicher hinsetzt und wieder aufsteht. Ein zweiter Schwerpunkt liegt in der sicheren Nutzung von Bus- und Bahn. Rollator-Nutzer erfahren, wie sie sich an den Haltestellen und beim Ein- und Ausstieg richtig verhalten und was es während der Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu beachten gibt. Zuletzt wird den Teilnehmern ein kostenloser Technik-Check für alle Rollatoren angeboten. 

    Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
    OK