Prima Klima für Porta! Online-Vortrag am 21.09.2020

    Am 21.09.2020 bietet die Stadt Porta Westfalica in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW und der EnergieAgentur NRW einen zweiten Online-Vortrag an. Sven Kersten von der EnergieAgentur NRW wird zum Thema „Wärmepumpen“ referieren.

    Die Online-Vortragsreihe „Prima Klima für Porta“ geht am 21.09.2020 in die nächste Runde. Beim Webinar „Heizung – optimieren oder tauschen?“ der EnergieAgentur NRW, der Verbraucherzentrale NRW und der Stadt Porta Westfalica am 14.09.2020 waren 13 Teilnehmende zugeschaltet. Sven Kersten von der EnergieAgentur und Michaela Prelle von der Verbraucherzentrale referierten zum Thema. In einem regen Austausch wurden viele Fragen gestellt und die Teilnehmenden bewerteten den Vortrag als informativ und sehr gut präsentiert. „Es hat alles gut funktioniert und die Teilnehmenden waren sehr zufrieden“, stellte Klimaschutzmanagerin Karina Morschett fest. 

    Am 21.09.2020 bietet die Stadt Porta Westfalica einen zweiten Online-Vortrag an. Sven Kersten von der EnergieAgentur NRW wird zum Thema „Wärmepumpen“ referieren. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben, wie beim ersten Vortrag, die Möglichkeit im Live-Chat ihre Fragen zu stellen. „Online kommen wir mit Bürgerinnen und Bürgern auch in der Corona-Krise über Fragen des Klimaschutzes ins Gespräch und können umfassend informieren“, so Klima Netzwerkerin Petra Schepsmeier von der EnergieAgentur, die auch das zweite Webinar moderieren wird.

     Das 60 minütige Webinar beginnt um 18:30 Uhr, im Anschluss bleibt der Chat 30 Minuten offen, damit Teilnehmende die Gelegenheit erhalten, ihre Fragen zu stellen. Eine Anmeldung bei der Klimaschutzbeauftragten per E-Mail ist erforderlich und bis zum 21.09.2020 möglich unter der Adresse .

     Weitere Webinare unter dem Motto „Prima Klima für Porta“ sind geplant.

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.