Kreis-Kulturförderung

    Der Kreisausschuss hat am 15.03.2021 die neuen Kulturrichtlinien des Kreises Minden-Lübbecke beschlossen.

    Ab sofort können Kulturschaffende und –initiativen Förderanträge bei der Kreisverwaltung einreichen.

    Drei Richtlinien zur Kreis-Kulturförderung wurden dazu auf den Weg gebracht: 

    1. Die Richtlinie zur Förderung der Kulturarbeit ist mit einem jährlichen Budget von 25.000,- € ausgestattet und soll unbürokratisch Kulturformate aller kulturellen Genres fördern (z.B. Künstler-Honorare, Veranstaltungen, Öffentlichkeitsarbeit);
    2. Die Richtlinie zur Unterstützung des Ehrenamtes in kulturellen Einrichtungen ist mit einem jährlichen Budget von 18.000,- € versehen und soll das Ehrenamt in der Kulturarbeit unterstützen;
    3. Die Richtlinie zur Förderung von offenen Formaten der Jugendkultur unterstützt Kulturangebote von Jugendlichen und jungen Erwachsenen für Jugendliche und junge Erwachsene und hat ein Jahres-Budget von 10.000,- €.

    Die Antragsfrist endet am 30. April 2021, Mitte Mai entscheidet dann eine Jury über die Verteilung der Mittel. Sollten nach der Einreichungsfrist noch Mittel vorhanden sein, können Antragsteller auch danach noch Anträge einreichen, über die die Jury dann per Umlaufbeschluss entscheidet.

    Die Kulturförderrichtlinien sind als Download auf der Internetseite des Kreises veröffentlicht, dort finden Interessierte ebenfalls das Antragsformular und die Bewertungskriterien für Förderanträge unter https://www.minden-luebbecke.de/Region/Kultur/Kreis-Kulturf%C3%B6rderung/

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.