Stadtwerkstatt - Auftaktveranstaltung am 16. Juni 2015

    Um die Stadt Porta Westfalica zukunftsfähig zu gestalten, plant die
    Stadt Porta Westfalica ein räumliches Leitbild zu entwickeln. Um diesen Prozess
    gemeinschaftlich mit Politik, Verwaltung und Bürgerschaft zu gestalten, lädt
    Bürgermeister Bernd Hedtmann ein zur ersten „Stadtwerkstatt Porta Westfalica“.

    Die „Stadtwerkstatt Porta Westfalica“ baut auf dem Projekt „Nachhaltiges kommunales Flächenmanagement“ auf, das seit 2008 in der Stadt Porta Westfalica etabliert ist. Mit der „Stadtwerkstatt“ wird der nächste Schritt gemacht, um die Ziele
    der künftigen Stadtentwicklung zu formulieren. Das gemeinschaftlich zu
    entwickelnde räumliche Leitbild soll als Grundlage zur Neuaufstellung des
    Flächennutzungsplanes dienen. Daneben kann das Leitbild zusammen mit den Zielen des Nachhaltigen kommunalen Flächenmanagements in ein integriertes
    Stadtentwicklungskonzept (ISEK) eingearbeitet werden, das in vielen Fällen
    Voraussetzung für den Erhalt von Fördermitteln in der Stadtentwicklung ist. In der
    Auftaktveranstaltung wird über die vergangenen Prozesse und Projekte berichtet.
    Weiterhin wird über auch den geplanten Bürgerhaushalt informiert, bei dem sich
    Bürgerinnen und Bürger in die finanzielle Planung einbringen können. Erste Ideen der
    Bürgerschaft zur künftigen Stadtentwicklung werden unter folgenden
    Fragestellungen gesammelt:·        
    Welche kommunalen Aufgaben sollen in Zukunft in den einzelnen Ortsteilen erhalten bleiben und entwickelt werden? (Wohnen, Gewerbe, Einzelhandel, Schule, Sport, Kultur, etc.)·        
    Welche Funkionen wird der zentrale Ortsteil Hausberge in Zukunft erfüllen?

    Innerhalb der kommenden 12 Monate werden in drei Werkstätten für einzelne Stadtbereiche die Ideen vertieft und festgelegt.  Bürgermeister Bernd
    Hedtmann: „Ich würde mich sehr über eine rege Beteiligung freuen. Nutzen wir
    gemeinsam die Chance, diesen für die Zukunft der Stadt Porta Westfalica
    wichtigen und spannenden Prozess zu gestalten.“

    Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, dem 16. Juni 2015, in der Zeit von 18:30 Uhr bis ca.21:00 Uhr, im Ratssaal der Stadt Porta Westfalica, Kempstraße 1, 2. OG. Um Anmeldung wird gebeten bei Björn Sassenberg, Telefon: 0571/791-320, E-Mail:

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.