Außensportanlage an der Gesamtschule Porta Westfalica

    Nach intensiven Diskussionen der politischen Gremien über die geforderte Außensportanlage an der Gesamtschule Porta Westfalica, hat der Rat der Stadt Porta Westfalica am 18. Februar 2013 einstimmig beschlossen, diese Anlage zu errichten.

    Es entsteht in den nächsten Wochen eine 100-m-Laufbahn mit 6 Einzelbahnen sowie ein Rasenfeld in der Spielfeldgröße von 68 x 105 m. Weiterhin werden Sicherheits- und Stehbereiche geschaffen. Weiterhin sind eine Weitsprunganlage mit 3 Anlaufbahnen und einer Kugelstoßanlage integriert. An der Laufbahn wird ein fußläufiger Weg angelagert, der sich bis zum Schulgebäude und zum geplanten Vereinsheim zieht.

    Um die Anlage zu erstellen, wird die Anfahrt von der Straße „Unter den Höfen“ erfolgen. Die Grabenzufahrt wird erweitert und nach Abschluss der Baumaßnahme wieder hergestellt. Ein versetzungssicherer Bauzaun mit Verschluss wird die Baustelle sichern.

    Die Anlage wird für den Schul- und den Vereinssport genutzt. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 784.000 Euro. Der Sportverein SC Blau-Weiß Lerbeck, mit dem die Stadt Porta Westfalica einen Pachtvertrag geschlossen hat, übernimmt die Grünflächenpflege. Für den Bau eines Sportheimes auf dem Gelände hat die Stadt Porta Westfalica dem Sportverein einen Materialkostenzuschuss in Höhe von 35.000 Euro zugesagt.

    Mit dem Bau hat die Fa. Boymann aus Dortmund bereits am Montag, dem 21. September 2015, begonnen. Voraussichtlich wird die Anlage bis zum 30. Juni 2016 fertiggestellt sein.

    Dieser Internetauftritt verwendet Cookies für persönliche Einstellungen und besondere Funktionen.

    Außerdem möchten wir Cookies auch verwenden, um statistische Daten zur Nutzung unseres Angebots zu sammeln.