Auslegung der 111. Änderung des FNP „Kurpark“

    Amtliche Bekanntmachung der Stadt Porta Westfalica

    Auslegung der 111. Änderung des Flächennutzungsplanes „Kurpark“ in PW-Hausberge gem. § 3 Abs. 2 BauGB

    Der Ausschuss für Planung, Umweltschutz und Bauwesen hat in seiner Sitzung am 07.12.2015 beschlossen, die 111. Änderung des Flächennutzungsplanes „Kurpark“ einschließlich Begründung und Umweltbericht gemäß § 3 Abs. 2 BauGB öffentlich auszulegen.
    Ziel ist die partielle Umwandlung von Grünflächen mit der Zweckbestimmung „Park“ und einem Sondergebiet „Haus des Gastes, Bürgerhaus, Hotelanlage“ in Wohnbauflächen in der Gemarkung Hausberge, Flur 11 und 15 (Teilbereich 1). Gleichzeitig werden als Kompensation Wohnbauflächen in der Gemarkung Holzhausen I, Flur 8 (Teilbereich 2) und in der Gemarkung Hausberge, Flur 13 (Teilbereich 3) zurückgenommen.

    Kurpark TB1 Änderungsbereich_beschrift.jpg
     

     Kurpark TB2 Änderungsbereich_beschrift.jpg


    Kurpark TB3 Änderungsbereich_beschrift.jpg


    Folgende allgemeingültige umweltrelevante Informationen liegen zu diesem Bauleitplan vor:

      • Regionalplan für den Regierungsbezirk Detmold, TA Oberbereich Bielefeld
      • Flächennutzungsplan der Stadt Porta Westfalica
      • Landschaftsplan Porta Westfalica
      • Übersichtskarten mit Trinkwasserschutzgebieten sowie FFH-Gebieten
      • Karte „Schutzwürdige Böden“, Geologischer Dienst NRW, Krefeld
      • Digitale Bodenkarte von NRW, Geologischer Dienst NRW, Krefeld 
      • Studie zur naturnahen Regenwasserbewirtschaftung von 1996 des Ingenieurbüros Steinbrecher & Gohlke, Porta Westfalica

    Darüber hinaus liegen für diese Planung die folgenden konkreten umweltbezogenen Informationen vor:

      • Umweltbericht (Der Umweltbericht beschreibt und bewertet die Umweltauswirkungen dieser Planung bezogen auf die Schutzgüter Mensch, Tiere, Pflanzen, Boden, Wasser, Klima, Landschaft sowie Kultur- und sonstige Sachgüter. Im Rahmen der öffentlichen Auslegung ist zu prüfen, inwieweit weitergehende Anforderungen in den Umweltbericht aufzunehmen sind) Stand November 2015, Planungsbüro Lauterbach
      • Stellungnahme der Landwirtschaftskammer NRW, Kreisstelle Minden-Lübbecke vom 17.09.2015 zu dem Schutzgut Boden
      • Stellungnahme des Kreises Minden-Lübbecke vom 5.10.2015 zu den Schutzgütern Tiere, Pflanzen und Landschaft
      • Stellungnahme des LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur in Westfalen vom 15.09.2015 zu dem Schutzgut Kulturgüter

    Der Entwurf der 111. Änderung des Flächennutzungsplanes „Kurpark“ mit Begründung und Umweltbericht in der Fassung zur öffentlichen Auslegung liegt in der Zeit

    vom 11.01. bis 12.02.2016

    in der Stadtverwaltung, Kempstraße 1, 32457 Porta Westfalica, im Flur an der Informationswand vor dem Fachbereich III Stadtplanung und Bauwesen (Sachgebiet Stadtplanung und Bauordnung), 2.OG, während der Dienststunden öffentlich aus, und zwar

      • montags     von 8.30 bis 12.30 und 14.00 bis 16.00 Uhr
      • dienstags     von 8.30 bis 12.30 und 14.00 bis 16.00 Uhr
      • mittwochs     geschlossen
      • donnerstags     von 8.30 bis 12.30 und 14.00 bis 17.00 Uhr
      • freitags     von 8.30 bis 13.00 Uhr.   

    Über die Inhalte der Planung wird auf Verlangen Auskunft gegeben. Während dieser Zeit können Äußerungen schriftlich oder mündlich zur Niederschrift in der Abteilung Stadtplanung der Stadt Porta Westfalica vorgebracht werden.

    Porta Westfalica, 16.12.2015
    Der Bürgermeister


    Bernd Hedtmann

    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.