Zahlen, Daten, Fakten

    Geografische Lage:
    Land: Nordrhein-Westfalen
    Regierungsbezirk: Detmold
    Kreis: Minden-Lübbecke

    Fläche: 105,17 qkm

    Planerische Vorgaben: Mittelzentrum mit 25. - 50.000 Einwohner im Mittelbereich

    Bevölkerung: 36.338 (Stand 31.12.2016)

    >> Download der Einwohnerstatistik nach Ortsteilen (Stand 31.12.2016)
    >> Download der Alterspyramide (Stand 31.12.2014)

    Schulen:
    6 Grundschulen an 8 Standorten
    1 Gymnasium
    1 Gesamtschule
    1 Realschule
    1 Musikschule

    Kindergärten:
    15 Kindertagesstätten

    Städtpartnerschaften:
    Waterloo, Illinois, USA
    Berlin-Kreuzberg
    Demmin, Mecklenburg-Vorpommern

    Steuersätze:
    Grundsteuer A 245 v.H.
    Grundsteuer B 590 v.H.
    Gewerbesteuer 460 v.H.

    Kanalbenutzungsgebühren (Stand: 01.01.2017):
    Schmutzwasser:
    a) Grundgebühr              7,00 €/mtl.
    b) Benutzungsgebühr     3,80 €/cbm

    Regenwasser:    1,06 € / qm befestigter Grundstücksfläche

    Kanalanschlussbeiträge (Stand: 01.01.2017):
    Vollanschluss:             6,78 € / qm Veranlagungsfläche
    Nur Schmutzwasser:   5,15 € / qm Veranlagungsfläche
    Nur Regenwasser:      1,63 € / qm Veranlagungsfläche

    Wasser (Stand 01.01.2017):
    Grundpreis:    10,38 €/mtl. incl. 7% Umsatzsteuer
    Verbrauch:     1,55 €/cbm incl. 7% Umsatzsteuer

    Müllgebühren (Stand: 01.01.2017):
    Die Benutzungsgebühr für die Restmüllabfuhr beträgt monatlich, bei 4 wöchentlicher Abfuhr:
    60l Abfallbehälter           5,07 €
    80l Abfallbehälter           6,76 €
    120l Abfallbehälter       10,14 €
    240l Abfallbehälter       20,28 €

    Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftsabteilungen:
    (Stand 30.06.2015), Quelle Landesbetrieb IT.NRW

    Insgesamt:                                                 11.475

    Kaufkraft und Zentralität in Porta Westfalica:
    Stand 2016 (bezogen auf den Bundesdurchschnitt 100)

    Einzelhandelbezogene Kaufkraftkennziffer*: 99,6

    Zentralitätskennziffer*: 135

    *Quelle: Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld, Zweigstelle Minden, Lagebericht Juni 2016